Mein Google Instant Alphabet

Vor wenigen Stunden hat Google Instant eingeführt. Neben vielen guten Artikeln (und sehr vielen voreiligen Reaktionen) fand ich auch Ben Cook’s The Google Instant Alphabet.

Ben führt darin die jeweilige Domain auf, die für einen Buchstaben (wie er schreibt) rankt.

Das Betrachten der Top-Ergebnise für einen Buchstaben macht m.E. jedoch wenig Sinn, weil die Ergebnisse jeweils für das erste vorgeschlagene Keyword angezeigt werden und keinesfalls für den Buchstaben an sich.

Hier ein Screenshot von Google Instant, mit den Suchergebnissen für Amazon. Darin ist klar ersichtlich dass es sich um das Suchergebnis für Amazon handelt, und nicht für den Buchstaben A. Der für die Ergebnisse genutzte Vorschlag wird in grauer Farbe angezeigt.

Zum Vergleich: die Ergebnisse für A, nachdem ich auf den Such-Button geklickt habe:

Mich interessiert also vorrangig, welche Begriffe oder Marken anhand eines Anfangsbuchstabens vorgeschlagen werden. Und in den meisten Fällen sind es Marken. Here you go:

A – Amazon
B – Bild
C – Chip
D – Das örtliche
E – Ebay
F – Facebook
G – GMX
H – H&M
I – Ikea
J – Jappy
K – Kino.to
L – Leo
M – Meinvz
N – Netto
O – Otto
P – Postbank
Q – QVC
R – Routenplaner
S – SVZ
T – Telefonbuch
U – UPS
V – VW
W – Wetter
X – Xing
Y – Youtube
Z – ZDF

Jetzt interessieren mich Eure Ergebnisse 😉

Ein Kommentar zu “Mein Google Instant Alphabet”

  1. Suggest fand ich eine gute Erweiterung, Google Instant stoert mich einfach nur.

    Antworten

Antworten

XHTML: Sie können folgende Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>